Veranstaltungen

<Juli 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 05.07.2018
„Familienstart online“ bündelt alle Angebote rund um das Thema Familie
Neues Portal geht nach intensiver Vorbereitung online

Arnsberg. Eltern in der Stadt Arnsberg können künftig auf ein neues Online-Portal zurückgreifen, das alle Angebote im Stadtgebiet rund um das Thema „Familie“ zusammenführt. Unter dem Namen „Familienstart online“ wurde zwei Jahre lang an der Erstellung einer sehr umfassenden neuen Website gearbeitet, die das übersichtlich und mit Suchfunktionen versehen bündelt, was die Stadt Arnsberg im Bereich Familie bietet – und das ist eine ganze Menge.

Konkret vereint der „Familienstart online“ nun alles, was in den Themenfeldern Gesundheitswesen, Förderung - Betreuung - Bildung, Unterstützung - Beratung, wirtschaftliche Hilfen, Freizeit - Sport - Kultur und Bürgerservice an Angeboten in Arnsberg vorgehalten wird – und zwar nicht alleine durch die Stadt, sondern durch ein breites Spektrum an Akteuren. Und da sich dieses Spektrum und auch die Angebote selbst kontinuierlich verändern und erweitern, ergänzen wir bzw. die Anbieter selbst die Datenbank kontinuierlich mit neuen Inhalten“, erklärt Barbara Niedenführ, die als Netzwerkkoordinatorin „Frühe Hilfen“ das neue Portal bei der Stadt maßgeblich umgesetzt hat.

Die Stadt Arnsberg hatte im Sommer 2016 die Entscheidung getroffen, das neue Onlinesystem NRW für Arnsberg zu nutzen. Darauf hin startete die Aufbauphase, im Rahmen derer das neue Portal mit Inhalten und somit mit Leben gefüllt wurde. Möglich wurde das Projekt dank der „Landeskoordinierung Frühe Hilfen NRW“, die den Kommunen finanzielle Mittel über die Bundesstiftung „Fond Frühe Hilfen“ zum Aufbau des „Familienstart online“ zur Verfügung gestellt hat.

„Unser Ziel ist es, mit dem neuen Portal „Familienstart online“  eine sich stetig aktualisierende Übersicht zu schaffen, mit der sich Eltern schnell und unkompliziert über alles rund um das Thema Familie in Arnsberg informieren können“, erklärt Ralf Paul Bittner, Bürgermeister der Stadt Arnsberg. „Arnsberg möchte eine familienfreundliche Stadt sein, dazu zählt auch, Familien die Wahrnehmung für sie relevanter Angebote soweit wie möglich zu erleichtern.“

Eltern und Fachkräften in Arnsberg bietet das neue Onlinesystem folgende zahlreiche starke Vorteile:

  • zeitgemäße Bereitstellung von Informationen
  • zentraler, einheitlicher und digitaler Zugang zu allen Angeboten der Frühen Hilfen in Arnsberg
  • bedarfsorientierte Suche nach passgenauen Angeboten seitens der Eltern und Fachkräfte für das ganze Stadtgebiet oder gezielt nach Stadtteilen bzw. Räumen
  • schnelle Vermittlung geeigneter Unterstützungsmaßnahmen durch die  Fachkräfte
  • Transparenz und Vergleich der vorhandenen Angebote, schafft einen Überblick über die verschiedenen Unterstützungsformen 

Aktuell nutzen 119 Anbieter in Arnsberg die Chance, kostenlose ihre Angebote auf dem „Familienstart online“ zu veröffentlichen. Rund 264 Angebote sind bisher für die Lebensphase  ab der Schwangerschaft und die ersten Lebensjahre eingestellt.

Die Stadt Arnsberg freut sich darüber, in den nächsten Monaten weiteren Anbietern (Träger, Einrichtungen, Vereinen, Fachkräften und Ehrenamtlichen usw.)  die Möglichkeit zu geben, ihr Angebot rund um die Familie kostenfrei zu bewerben. Interessierte wenden sich hierfür bei Fragen bitte an Barbara Niedenführ, Tel. 02932 201—1569, E-Mail email hidden; JavaScript is required.

Detailinfos zum Portal:

Die Angebotsdatenbank bietet verschiedene Suchmöglichkeiten: Allgemeiner Suchbegriff oder gezielt nach einem Träger bzw. Anbieter, einem Thema bzw. bestimmten Angebotskategorie, nach einer  Altersstruktur oder altersübergreifend oder nach einer Adresse bzw. Umkreissuche.

Die Angebote werden zwecks besserer Auswertung in verschiedene Themen/Kategorien einsortiert: Schwangerschaft und Geburt, Gesundheit, Leben mit Kind, Geld/Finanzen, Freizeit,  Betreuung und Familie und Beruf.

Das Portal kann über sämtliche mobilen Endgeräte (PC, Tablet, Smartphone) oder direkt über die Arnsberg-APP genutzt werden.

Weitere Informationen, Link zur Website und Kontakt für interessierte Nutzerinnen/Nutzer wie auch Anbieter: https://www.arnsberg.de/familienstart



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required