Veranstaltungen

<September 2018>
MoDiMiDoFrSaSo
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 11.04.2018
THE EXCHANGE – Tanzworkshop am 19. April
Gratis mitmachen!

Arnsberg. Der Tanzworkshop „The Exchange“ eröffnet eine neue spannende Art, miteinander in Dialog zu treten - mit Freunden und Freundinnen, mit bekannten und unbekannten Menschen und mit sich selbst. Dabei will das kreative Mitmachprojekt zum Nachdenken darüber anregen, welchen Einfluss wir selbst auf unser Leben nehmen und wie wir von außen beeinflusst werden.

Mit „The Exchange“ kommt auf Einladung des städtischen Kulturbüros das internationale MichaelDouglas Tanzkollektiv nach Arnsberg. Tänzer Douglas Bateman setzte bereits im vergangenen Kunstsommer Arnsbergs Stadtgeschichte mit seinen getanzten Stadtführungen überraschend neu in Szene. Bei „The Exchange“, deutsch: „Der Austausch“, lädt das Tanzkollektiv jetzt die Arnsbergerinnen und Arnsberger dazu ein, sich selbst auf die Ausdrucksform Tanz einzulassen.

Innerhalb des Workshops werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Teil eines choreografischen Systems, das nicht auf körperlichen Fähigkeiten beruht, kein Publikum kennt und nur aufgrund der gemeinsamen Aktivität funktioniert.

Thematisch nähert sich „The Exchange“ dem Thema Gewalt an. In einer Gesellschaft, in der Gewalt immer sichtbarer wird und Konflikte, Kriege unvermeidbar scheinen, stellen sich die Fragen: Was sind die Mechanismen und Auslöser von Gewalt? Muss die Spirale der Gewalt notwendigerweise eskalieren? Welche Macht haben wir selbst zur Veränderung im Kaleidoskop einer globalisierten Welt?

Das partizipative Projekt, initiiert von der bekannten Tanzkünstlerin Dana Caspersen, setzt Choreografie als ein Mittel dazu ein, einen Dialog darüber anzustoßen, wie wir als Individuen Systeme lokaler und globaler Gewalt mit unterstützen oder aber auch nicht. In der Interaktion wird die Rolle des Einzelnen in der Gesellschaft untersucht.

„The Exchange“ entwickelt dabei eine Choreografie für alle, von jung bis alt, eine Choreografie, die keine Kenntnisse oder Fähigkeiten voraussetzt. Das Schöne daran: Die Teilnahme ist kostenfrei!

„Kommen Sie allein, mit Freunden, Partnern, Kollegen, Familienmitgliedern…“, lädt das MichaelDouglas Tanzkollektiv ein. „Begegnen Sie sich in einer neuen, anderen Form und eröffnen Sie so neue Perspektiven auf Konflikte, Gewaltausübung und ihre Verhinderung.“

Das spannende und gesellschaftlich herausfordernde Projekt wird unterstützt durch “ Tanzland“ von der Kulturstiftung des Bundes. Es wurde bereits erfolgreich in Köln, Ankara, Bratislava, Stockholm und Bukarest realisiert.

The Exchange“ findet am Donnerstag, 19. April, von 17 bis 19 Uhr in der Alten Turnhalle des Gymnasium Laurentianum statt. Bitte bequeme Kleidung und Socken tragen. Anmeldungen (auch Gruppenanmeldungen sind möglich) bitte an das Kulturbüro, Tel. 02932 201 1120.

Dana Caspersen war über 28 Jahre lang eine herausragende Tänzerpersönlichkeit der William Forsythe Company in Frankfurt. Sie wurde mehrfach als beste Tänzerin gekürt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Darüber hinaus hat Caspersen einen Master in Konfliktforschung und Mediation erworben. In ihrer Arbeit unterstützt die engagierte Künstlerin Einzelne wie Gruppen dabei, angesichts eines Konflikts Kompetenzen wie Mut und Neugier zu entwickeln und die eigene Fähigkeit zu stärken, in schwierigen Zeiten sinnvolle Handlungsweisen zu wählen.



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required