Veranstaltungen

<September 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
 

Anzeige

 

Pressemeldungen

Meldung vom 31.08.2017
„Eltern stärken – Kinder stärken“
Mobbing – Opfer – Täter – Zuschauer

Arnsberg.

Wie kann ich verhindern, dass mein Kind zum Mobbingopfer, -täter oder -zuschauer wird. Fragen wie diese können sich Eltern demnächst in drei Workshops beantworten lassen, die das Bildungsbüro der Stadt Arnsberg anbietet. Durchgeführt werden diese vom Unternehmen © Berger | Antigewalt- & Coolness-Training.

Die drei Workshops lauten:

  1. Bindung: „Man lernt nur von dem, den man liebt“ am 28. September 2017 -> Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich mit der Frage, welche Bedeutung die Bindung des Kindes zu seinen Eltern für dessen Entwicklung hat.
  2. Ressourcenarbeit: „Mut tut gut“ am 09. November 2017 -> Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich mit der Frage, warum und inwiefern Mut für die Selbstwirksamkeit, das Selbstbewusstsein und Werteentwicklung von Kindern wichtig ist und wie man diesen stärken kann.
  3. Gewaltprävention „Halt! Bis hierher und nicht weiter! – Grenzen setzen im Familienalltag“ am 14.Dezember 2017 -> Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befassen sich mit der Frage, wie man in belastenden Situationen Grenzen setzen kann und inwieweit das dem eigenen Kind sogar dabei helfen kann, Sicherheit im Leben zu gewinnen.

Die drei Workshops sind das Ergebnis aus den Handlungsfeldern, die im Rahmen der im April 2016 durchgeführten Elternkonferenz „Eltern gestalten Zukunft“ entwickelt wurden.

Alle Workshops finden im Konrad-Adenauer-Saal des Rathauses der Stadt Arnsberg, Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, in der Zeit von 19:00 bis 20:30 Uhr statt und sind kostenfrei.

Interessierte Eltern können sich unter email hidden; JavaScript is required anmelden. Sie können sich für einen Workshop, aber auch für zwei oder alle drei Angebote anmelden. Anmeldeschluss für den ersten Workshop zum Thema Bindung am 28. September 2017 ist der 21. September 2017.



Pressekontakt: Stephanie Schnura, Tel. 02932 201-1477
[Zurück]


Stadt Arnsberg

Pressestelle
Mail: email hidden; JavaScript is required